Tabs

Gegenangriff der Fallschirmjäger

Nach einem Einbruch auf der Cotentin-Halbinsel in der Normandie durch die zahlenmäßig weit überlegene 90. US-Infanterie-Division gelang es dem Führer der 16. Kompanie des Fallschirmjäger-Regiments 6, Oberfeldwebel Alexander Uhlig, am 22. und 23. Juli 1944 die Einbruchstelle zu bereinigen und etwa 250 amerikanische Soldaten und Offiziere gefangen zu nehmen. Ihm wurde für diesen erfolgreichen Einsatz das Ritterkreuz verliehen.

65 x 48 cm, schweres Bilderdruckpapier

Mit der Original-Unterschrift des Ritterkreuzträgers Alexander Uhlig (1919-2008).


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.