Tabs

Düsenjäger Me 262 im Angriff

Anfang März 1945 kam Oberleutnant Walter Schuck, erfolgreicher Eismeerjäger und Träger des Eichenlaubes, aus Norwegen zur Reichsverteidigung nach Brandenburg-Briest zur 1. Gruppe des Jagdgeschwaders 7. Am 24. März, nach gerade einmal vier Tagen Umschulung auf den Strahljäger Me 262, griff er bei seinem ersten Einsatz zwei amerikanische Jagdflugzeuge P-51 Mustang an, die er im Großraum Leipzig abschoß.

69 x 47 cm, schweres Bilderdruckpapier

Mit der Original-Unterschrift des Eichenlaubträgers Walter Schuck (1920-2015).


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.